In der neuen Rubrik “Rouvens Rückblick“ schaue ich zurück auf die letzten Tage und berichte über meine Termine und Begegnungen.

“Zwischen den Jahren“ war die Terminlage etwas ruhiger. Ich konnte viel Zeit mit meinen Kindern verbringen und war unter anderem mit meinem Sohn Vincent endlich mal wieder beim EC Bad Nauheim im Eisstadion. Wir hatten uns ein wirklich spannendes Spiel rausgesucht und konnten am Ende einen Sieg gegen Dresden bejubeln. Unser Fazit: Wir kommen bald wieder!!! Ein großes Lob an die Geschäftsstelle des EC – hier wird man menschlich, persönlich und sehr freundlich bedient. So stelle ich mir familiären, wetterauer Service vor!

Außerdem habe ich am 30.12. am traditionellen Oberhessischen Jahreskehraus bei den Freien Wählen in Gedern teilgenommen. Bei Zuckerbäcker Haas gab es ein unterhaltsames und informatives Stelldichein der Oberhessischen Politik. Begrüßt wurden wir alle vom örtlichen FW-Vorsitzenden Herbert Weber. Zunächst saß ich am Tisch der Freien Wähler aus Büdingen, dann zog es mich natürlich nochmal zu meinen Parteifreunden der SPD, angeführt von unserer Vorsitzenden Lisa Gnadl und der Fraktionsvorsitzenden Christine Jäger. Mit dabei waren auch mein Kreistagskollege Manfred Scheid-Varisco, Kreisausschussmitglied Elfriede Pfannkuche, Bundestagsabgeordnete Bettina Müller, Bürgermeisterin Henrike Strauch, der ehemalige Landrat Rolf Gnadl und viele mehr… Zwischendurch konnte ich Vertreter von Wirtschaft, CDU und FDP begrüßen. Auch die journalistische Ikone des Kreis-Anzeigers Michael Giers war am Start. Zum Abschluss deckte ich mich noch mit den leckeren “Energie-Talern“ der Bäckerei Haas ein. Ein echter Geheimtipp!

Am gleichen Tag stand mittags das Kicker-Turnier der SPD Ossenheim im Kalender. In meiner Begrüßungsrede hatte ich meinen Sohn und mich noch vollmundig-schmunzelnd als “angereisten Geheimfavoriten“ angekündigt. Zwischendurch führten wir die Tabelle der Gruppe 2 sogar an. Nach etwas mehr als vier Stunden war aber klar, dass es für uns nur für‘s untere Tabellendrittel reichen sollte. Immerhin zwei Siege konnten wir bei insgesamt sieben Spielen einfahren. Es hat auf jeden Fall viel Spaß gemacht und ich hoffe sehr, dass die Ossenheimer SPD diese Tradition auch im kommenden Jahr fortsetzen wird!

Als letzten Termin vor dem Jahreswechsel habe ich noch ein Video für meinen Neujahrsgruß im Wald vor Oppershofen gedreht. Klare Botschaft: Lasst uns mit Mut und Optimismus ins neue Jahr starten. Wer es noch nicht gesehen hat, kann es sich hier gern ansehen:

Das war mein kleiner Rückblick auf die Zeit “Zwischen den Jahren“. Ich hoffe, Ihr seid alle gut ins neue Jahr gekommen. Ich wünsche Euch ein glückliches, gesundes und erfolgreiches Jahr 2023!